TerminProgramm 

19:30 Uhr

Robert Mohor - Satirischer Jahresrückblick



Karten bestellen: 

Kartenpreis: € 18,--


Was war da noch alles letztes Jahr?
Wenn Sie es auch nicht mehr so genau wissen, erinnern wir uns gemeinsamlachend ans verwichene Jahr zurück.
Denn das Gute dabei ist, man muss sich nicht mehr darüber ärgern, es ist ja vorbei.

TerminProgramm 

11:00 Uhr

Robert Mohor - Bilanz des Monats



Karten bestellen: 

Kartenpreis: € 11,--


Jeden ersten Sonntag ist es so weit: es wird Bilanz über den verwichenen Monat gezogen.
Seit vielen Jahren ist die politisch, satirische Matinee immer mehr zum Tipp für den politisch interessierten Zuhörer geworden.

Was hat Österreich und den Rest des Planeten beschäftigt?

Wer hat was wann wie gesagt und dann wieder das Gegenteil?

Welche „Schlag“-zeilen tun wirklich weh?

Und natürlich gibt es auch das beliebte Zitate-Raten wieder.
In einer guten Stunde schafft es Robert Mohor all die Themen mit beißendem Witz und Ironie seinem Publikum nicht nur unter die Nase zu reiben. Politisches Kabarett, das nicht nur zum Lachen einlädt.
Allen interessierten Menschen seien diese Termine ans Herz gelegt.

TerminProgramm 

19:30 Uhr

Martin Kosch - Mit dem inneren Schweinehund Gassi gehen


VORPREMIERE

Ausverkauft


Der Grazer Wuchtelkaiser und zweifache Staatsmeister der Comedy-Zauberei
beleuchtet den größten Feind des Menschen:
Den inneren Schweinehund!

Dieser fiese Zeitgenosse lässt uns lieber chipsessend und biertrinkend vor
dem Fernseher “dschungelcampen” als Biohumus kauend in der Yogastunde
das innere Chi finden!
Er ernährt sich von faulen Ausreden, leckeren Kalorienbomben
und sein Lieblingsplatz ist die Couch! Ein Triathlon der Bequemlichkeit!
Warum fallen unserem Schweinehund 1000 Dinge ein,
nur um eine einzige unangenehme Tätigkeit aufzuschieben?
Warum treffen wir in der Früh zielsicher die Schlummertaste des Weckers,
kommen aber nicht aus dem Bett?

Überwinden sie ihren inneren Schweinhund und schauen sie sich das an!
Kosch statt Couch!

TerminProgramm 

19:30 Uhr

Thomas Franz-Riegler - Jammast eh



Karten bestellen: 

Kartenpreis: € 17,--


Thomas Franz-Riegler ist Österreicher.
Gebürtig und gelernt.
Das ist nicht das gleiche.
Dass er hier geboren wurde sieht man ihm nicht umbedingt an. Er könnte auch Ire sein.
Aber man hört es. In der Sprache, in seinen durchaus gewöhnlichen Erlebnissen.
Was jedoch nicht alltäglich ist, sind seine Betrachtungen dieser Ereignisse.
Thomas Franz-Riegler widmet sich in seinem Stück „Jammast eh?“ den österreichischen Traditionen.
Der erste Rausch beim Sternsingen gehört da genauso dazu wie die Bearbeitung und längst
fällige Aktualisierung des Kinderliedklassikers „Hänschen klein“.
Spezielle Aufmerksamkeit schenkt er DER unterschätzten österreichischen Tradition:
dem Jammern…. weshalb das jeder zu integrierende Zuwanderer lernen müsse.
Ein Inder ist erst wirklich in Österreich angekommen, wenn er zur Begrüßung
statt „Namaste“ „Jammast eh?“ sagt.
Jammern ist nichts Negatives! Ganz im Gegenteil!
Der ausübende Jammerer bekommt Aufmerksamkeit, Zuneigung und Zuspruch,
ganz ohne irgendetwas dafür tun zu müssen. Außer Jammern…
Thomas Franz-Riegler weiß, wovon er da spricht und singt. Schon in seiner Jugend entwickelte er
seine Jammerfähigkeit durch stundenlanges Üben im Wartezimmer diverser Ärzte.
Dort war es ihm möglich, von den besten…. und ältesten Profis zu lernen.

TerminProgramm 

19:30 Uhr

Manuel Dospel - unjugendfrei



Karten bestellen: 

Kartenpreis: € 17,--


Warum gehen Sie ins Kabarett?
Diese Frage beantwortet Manuel Dospel indem er uns in -unjugendfrei- ganz einfach
die Dinge des Alltags aus seiner Sicht erzählt.
Das eine oder andere könnte jedem schon passiert sein ... und ist es wahrscheinlich auch.
Und das ist lustig ... richtig lustig ... Seine -Hitparade der Dinge die mi aufregn-
beginnt ganz harmlos bei der Supermarkt Kassa und zieht dann in einem weiten Bogen
vorbei an unseren Promis bis hin zu den Granden der Nation - ALLEN geht es an den Kragen,
ALLE bekommen ihr Fett ab und KEINER, auch er selbst nicht, wird verschont.
Seine Pointen sind unerwartet, direkt und gnadenlos.
Unterstrichen wird seine bodenständige, einfache und authentische Art des Kabaretts
durch seinen Auftritt in Lederhose und kariertem Hemd.
Manuel Dospel schwingt das Pointenschwert nicht wie ein Florett, sondern eher wie eine Hiebwaffe.
Der abwechslungsreiche und kurzweilige Mix aus Stand-up, Liederparodien und Stimmimitation,
macht sein Programm -unjugendfrei- zu einem Erlebnis für jedermann und hat ihm schon zwei Kabarettpreise beschert.

TerminProgramm 

19:30 Uhr

Walter Krebs - Malaysia & Indonesien faszinierende Inselwelt - Videoabend



Karten bestellen: 

Kartenpreis: € 15,--


Mit fantstischen Aufnahmen von

Sumatra & Borneo Jänner 2015
Sulawesi, Komodo & Flores Juni 2015

und herrlichen Unterwasser-Szenen.

Ein Augenschmaus. Muss man gesehen haben!

TerminProgramm 

19:30 Uhr

Gerhard Walter - Im Kleinen und Ganzen



Karten bestellen: 

Kartenpreis: € 18,--


Die Welt besteht aus vier Kleinigkeiten.
Nämlich: Dem Leben, ... Nein, anders.
Das Leben besteht aus vier Kleinigkeiten.
Jetzt sind es schon acht Kleinigkeiten.
Oder eigentlich auch nur sieben. Oje, das wird nicht leicht.
Da ist es doch beruhigend zu wissen, dass es vielleicht eine Sprache gibt
in der dieser Gedanke eventuell ein Gedicht wäre.

Freuen Sie sich mit mir.

TerminProgramm 

19:30 Uhr

Hauptmann - Highlights aus der Schule


Ausverkauft


Das Beste aus 3 und mehr Programmen

Man könnte ja vermuten, dass Kabarettisten nur deshalb ein BEST OF machen, weil ihnen nichts Neues mehr einfällt.

Stimmt.

In den meisten Fällen.

Wenn der „lustigste Lehrer Österreichs“ (Kurier) Markus Hauptmann und der einzige Pianist mit Repetitionshintergrund Martin Mader allerdings die lustigsten Stand Up´s, Nummern und Lieder aus den Hauptmannprogrammen der letzten 8 Jahre zu einem HIGHLIGHT-ABEND neu vermischen, dient das einem anderen, künstlerisch wertvolleren, Zweck:

ämlich Geld zu scheffeln ohne Ende.

Man ist ja schließlich auch Papa. Und die teuren Eliteschulen in der Schweiz wollen finanziert werden. Schließlich möchte man sein Kind nicht in öffentliche Schulen in Wien stecken, in denen Lehrer arbeiten, die am Abend auf Kabarettbühnen stehen. Wo kommen wir denn da hin?

„Das Beste vom Besten vom Allerbesten.“ Und es ist nicht nach 3 Minuten zu Ende.

Apropos: Andreas Salcher sagte sogar einst schon über Markus Hauptmann in einem niemals mit ihm geführten Interview: „Der Hauptmann ist für mich der einzig wahre Bildungsexperte auf dieser Erde. Ich verehre ihn und seine Lehren sehr!“

TerminProgramm 

19:30 Uhr

Mohor/Huber - Heurigen-Kabarett Vol.1



Karten bestellen: 

Kartenpreis: € 16,--


TRAILER: https://www.youtube.com/watch?v=T5fjHE4F5As

Dieses Programm hat keinen Anspruch, außer das Publikum bestens zu unterhalten!
Im Stil der legendären Spitzbuben bitten die beiden Vollblut-Blödler Robert Mohor und Gerhard Huber zum Heurigen.
Da werden dann musikalische Hits auf die Schaufel genommen, Witze erzählt, Sketche gespielt und herrlich blöde Doppelconferencen zum Besten gegeben.

 

TerminProgramm 

19:30 Uhr

Pepi Hopf - Der Seelentröster


Ausverkauft


Warum kann man sich gegen ein Unglück versichern, aber nicht gegen das Unglücklichsein?
Wem nützen die modernsten Alarmanlagen, wenn uns hauptsächlich Zeit gestohlen wird?
Stimmt es wirklich, dass es nur ein Tier gibt, das der Löwe fürchten muss, nämlich die Löwin?
Wieso hat man mit zunehmendem Alter größere Angst vor der Zukunft, obwohl diese mit jedem Jahr weniger wird?
Wieso hat der Tormann noch immer Angst vor dem Elfmeter? Ist es doch der Ball, der getreten wird, und nicht er?
Die Angstneurosen stehen in voller Blüte, doch Pepi Hopf, Ritter ohne Furcht und Adel,
schwingt sich wieder auf seinen Barhocker, um Trost und Unrat zu spenden.

FÜRCHTET EUCH NICHT!

Denn wie sagte dereinst Großmutter Hopf zum kleinen Pepi:
Alles wird gut, und wenn net geht das auch vorbei! Zu Tode gfurchten is a gstorben.

TerminProgramm 

19:30 Uhr

Sonja Pikart - Gluten Abend



Karten bestellen: 

Kartenpreis: € 17,--


In schweren Zeiten, wo psychologische Kriegsführung in Internetforen stattfindet
und die Schwarmdummheit beim Public Viewing um sich greift,
wo die Hippieroute versperrt ist und die Produktvielfalt uns in den Wahnsinn treibt,
da – auch da – erscheint uns ein Licht im Dunkeln der menschlichen Grausamkeit.

Denn wenn der letzte Matcha geschlürft, die letzte Gojibeere geknabbert
und der letzte Chia-Pudding vertilgt wurde, dann werdet Ihr merken,
dass man Brot doch essen kann.

Danke dafür.
Danke für diesen Abend.
Danke, Gluten.

TerminProgramm 

19:30 Uhr

Gebrüder Moped - Best of



Karten bestellen: 

Kartenpreis: € 19,--


Das Beste vom besten Brüderpaar seit Kain und Abel... oder so.

TerminProgramm 

19:30 Uhr

Vitus Wieser - Gangster



Karten bestellen: 

Kartenpreis: € 18,--


Vitus Wieser ist ein Spitzensportler gefangen in einem Durchschnittskörper,
bei dem der Midlife-Chrysler vor der Tür steht. Angefangen hat alles mit der brutalen
Melancholie des Achtziger-Jahre-Kinderfernsehens à la „Niklaas – Ein Junge aus
Flandern”...
Kurz vor dem Lebens-Totalschaden kommt es zu einem Wiedersehen
mit einem zum Junkie gewordenen Ex-Schulfreund. Als dieser dem Heroin
abschwört, ergehen sich die beiden in einem Koffein-Overdosing, das letztlich in
einem flammend-freudvollen Plädoyer für das Leben endet!

TerminProgramm 

11:00 Uhr

Robert Mohor - Bilanz des Monats



Karten bestellen: 

Kartenpreis: € 11,--


Jeden ersten Sonntag ist es so weit: es wird Bilanz über den verwichenen Monat gezogen.
Seit vielen Jahren ist die politisch, satirische Matinee immer mehr zum Tipp für den politisch interessierten Zuhörer geworden.

Was hat Österreich und den Rest des Planeten beschäftigt?

Wer hat was wann wie gesagt und dann wieder das Gegenteil?

Welche „Schlag“-zeilen tun wirklich weh?

Und natürlich gibt es auch das beliebte Zitate-Raten wieder.
In einer guten Stunde schafft es Robert Mohor all die Themen mit beißendem Witz und Ironie seinem Publikum nicht nur unter die Nase zu reiben. Politisches Kabarett, das nicht nur zum Lachen einlädt.
Allen interessierten Menschen seien diese Termine ans Herz gelegt.

TerminProgramm 

19:30 Uhr

Die Entspannten - Ernst & gfernzt



Karten bestellen: 

Kartenpreis: € 17,--


Die Entspannten ist der Name einer 2011 gegründeten Band, die ihre humorvollen Lieder in Entsagung des Zeitgeistes (also in ostösterreichischer Sprache und ohne technischen Firlefanz) zu Gehör bringen. Mit viel Wortwitz nehmen Die Entspannten menschliche Schwächen aufs Korn, sie tun dies aber augenzwinkernd und nicht moralisierend.

Die Entspannten spielen ehrliche (und damit automatisch ziemlich „gfernzte“) Lieder auf ehrlichen (also akustischen) Musikinstrumenten.

Ernst & gfernzt“ ist nicht als Programmtitel zu verstehen, sondern als Band-Motto. Die Setlist wird für jeden Auftritt individuell zusammengestellt, um inhaltsgleiche Liederabende zu vermeiden.

Die Entspannten bestehen aus vier Musikern und einem Techniker:

  • Roger Rohorzka (Sologitarre, Gesang)

  • Kubi Huber (Rhythmusgitarre, Gesang)

  • Friedl Zach (Percussion, Gesang)

  • Roman Wieser (Stehbass, Gesang)

  • Wolfgang Marisch-Zencica (Technik)

TerminProgramm 

19:30 Uhr

Thomas Malirsch - Die Thomas Malirsch-Show



Karten bestellen: 

Kartenpreis: € 17,--


Die Thoams Malirsch-Show lebt weniger vom roten Faden als vom szenischen Slapstick, letztlich jedoch wird der Abend abgerundet mit den schönsten Melodien des Landes und heißesten Rhythmen der Saison. Ein wilder Tanz auf Messers Schneide, der sich immerfort zwischen Genialität und Schwachsinn bewegt. Ein muss für alle die einen Migrationshintergund haben, oder auch nicht.

TerminProgramm 

19:30 Uhr

Robert Mohor - Mensch, Mohor!



Karten bestellen: 

Kartenpreis: € 18,--


Wie ist er so? Nicht der Mohor, der Mensch? Was geht in ihm vor, wenn er anderen Menschen begegnet? Oder wenn er fernschaut? Der Mohor jetzt.
Verwirrt? Zu Recht.
Tausende Jahre Evolution und dann doch wieder Dschungel-Camp? Oder Seitenschläfer-Kissen?
Diesmal kommen Sie alle zu Wort. Männlein, wie Weiblein.
Die Gscheiterln, die Gehemmten, die Wütenden, oder auch die gefährlich Normalen.
Sie alle haben doch etwas zu sagen!
Vielleicht nicht über die Evolution, sicher aber über das Seitenschläfer-Kissen.

TerminProgramm 

19:30 Uhr

Peter & Tekal - Gesund gelacht


VORPREMIERE


Karten bestellen: 

Kartenpreis: € 19,--


20 Jahre ist es her, dass der Allgemeinmediziner Ronny Tekal (damals noch Teutscher)
und sein Patient Norbert Peter (immer schon Peter) ihre „Doktorspiele“ präsentierten.
Seitdem haben die beiden Medizinkabarettisten mehr als eine Viertel Million Menschen
alleine von der Bühnenordination aus unterhalten und das Land damit auch ein Stückchen gesünder gemacht.
Schließlich gilt Lachen als die beste Medizin. Dass die Medizin aber auch ganz schön zum Lachen ist, ließen die beiden in den vielen Programmen über Ärzte, Patienten und die gar nicht so heile Welt heilender Krankenhäuser immer wieder durchklingen: In den kabarettistischen Bühnenwerken „Nebenwirkungen“, „Nachtdienst“, „Patientenflüsterer“, „Verarzten kann ich mich selber“ und „Echt krank“ wurde die Welt der Medizin stets humorvoll am satirischen Seziertisch zerlegt.
Nun zieht das preisgekrönte Kabarettduo Peter & Tekal Bilanz. Dazu haben sie aus den edel gereiften Programmen eine rund zweistündige Essenz gewonnen, mit der sie einen Blick hinter die Kulissen der Gesundheitsmaschinerie und unter den weißen Kittel erlauben. So füllen sie altes Blut in neue Infusions-Schläuche, präsentieren aber auch aktuelle Szenen, denn die Medizin macht stets Fortschritte und tritt dabei gerne in das eine oder andere Fettnäpfchen. So etwas darf natürlich nicht unkommentiert bleiben.
Alles ganz ohne e-card und Wartezeit in tristen Ambulanzen, dafür mit garantiertem Fun-Faktor.
„Norbert Peter und Ronny Tekal sind zweifelsohne Meister ihres Fachs, die die einfach klingende Formel‚ Medizin +Humor =Medizinkabarett‘ zur Vollendung bringen“ („Die Kleinkunst“)
„Ein grandioses Pointen-Feuerwerk“ („Main-Post“, D)
„Medizinkabarett vom Feinsten“ („Krone“)
 
Neben den wichtigen Bühnen in Österreich bespielen sie auch den deutschen Sprachraum von Deutschland,
der Schweiz bis nach Südtirol. Auch im Gesundheitsbereich treten Peter & Tekal immer wieder auf.
Bei Jubiläen von Gesundheits-Einrichtungen, Mitarbeiter-Festen aber auch bei Kongressen und
Publikumsveranstaltungen wie an „Tagen der Offenen Tür“ bis hin zur „Gesunden Gemeinde“ ist
das Medizinkabarett bis heute ein Mittel um  das Thema in bester Stimmung humoristisch aufzubereiten.

TerminProgramm 

19:30 Uhr

Pepi Hopf - Der Seelentröster



Karten bestellen: 

Kartenpreis: € 18,--


Warum kann man sich gegen ein Unglück versichern, aber nicht gegen das Unglücklichsein?
Wem nützen die modernsten Alarmanlagen, wenn uns hauptsächlich Zeit gestohlen wird?
Stimmt es wirklich, dass es nur ein Tier gibt, das der Löwe fürchten muss, nämlich die Löwin?
Wieso hat man mit zunehmendem Alter größere Angst vor der Zukunft, obwohl diese mit jedem Jahr weniger wird?
Wieso hat der Tormann noch immer Angst vor dem Elfmeter? Ist es doch der Ball, der getreten wird, und nicht er?
Die Angstneurosen stehen in voller Blüte, doch Pepi Hopf, Ritter ohne Furcht und Adel,
schwingt sich wieder auf seinen Barhocker, um Trost und Unrat zu spenden.

FÜRCHTET EUCH NICHT!

Denn wie sagte dereinst Großmutter Hopf zum kleinen Pepi:
Alles wird gut, und wenn net geht das auch vorbei! Zu Tode gfurchten is a gstorben.

TerminProgramm 

19:30 Uhr

Radeschnig - Zimmer, Küche, Kabinett



Karten bestellen: 

Kartenpreis: € 18,--


Was mache ich heute Abend?
Zum Sektempfang mit anschließendem Entenziehen oder doch lieber zum Theremin-Workshop
oder zum Tetris-Konzert der Wiener Philharmoniker?
Die Welt wird immer lauter. Wir müssen etwas erleben.
Wir müssen erfolgreich leben. Erwartungen steigen.
Und jeder scheint zu wissen, wo es hingeht.
Diese Geschichte ist einzigartig, denn sie handelt von Zweien,
die eine sind. Eine Frau, die beschlossen hat, die Welt da draußen an sich vorüberziehen zu lassen,
denn man kann sie ohnehin nicht aufhalten.
Die eigenen vier Wände sind ihre Festung. Hier erschafft sie ihre eigene Welt,
erzählt Geschichten von draußen und all den Möglichkeiten, vom Überangebot an Überforderung.
Hier hat sie ihre Ruhe.

Eine Geschichte über Perspektiven und wofür es sich eigentlich noch lohnt hinaus zu gehen.
Ganz nach dem Motto: Vielleicht muss man garnichts erleben – sondern einfach nur spannend erzählen!

TerminProgramm 

19:30 Uhr

Rudi Schöller - Kompass



Karten bestellen: 

Kartenpreis: € 18,--


Als er von dem Geheimnis hörte, glaubte er natürlich nicht daran.
Und doch sollte es eines Tages sein ganzes Leben verändern.
Es war der Beginn eines großen Abenteuers.
Und das war gut so. Denn wie sagt man... Ein Schiff, das im Hafen liegt ist sicher.
Aber dafür werden Schiffe nicht gebaut...

Rudi Schöller, auch bekannt als Kammerdiener „Vormärz“ von „Wir sind Kaiser“,
hat sich vom stillen Geheimtipp zu einem der vielseitigsten Kabarettisten entwickelt.
Ein Programm über Entscheidungen und das gute Leben, das wir alle gerne hätten.
Über Aufbrechen und Ankommen. Und über die Kunst auf Kurs zu bleiben. Ahoi!

TerminProgramm 

19:30 Uhr

Fredi Jirkal - Der Heimwerkerprofi


VORPREMIERE

Ausverkauft


Pressetext und Bild folgt

TerminProgramm 

19:30 Uhr

Robert Mohor - Erlesenes



Karten bestellen: 

Kartenpreis: € 17,--


Mit szenischen Lesungen hat Robert Mohor vor -zig Jahren begonnen die Bühne zu erobern. Noch einmal lässt er die Wiener Kaffeehaus-Literatur und Klassiker auferstehen. Udn wie immer daarf das Lachen nicht zu kurz kommen.

Für Leseratten und solche die es noch werden wollen sehr zu empfehlen

TerminProgramm 

19:30 Uhr

Mohor/Huber - Heurigen-Kabarett Vol.1



Karten bestellen: 

Kartenpreis: € 16,--


TRAILER: https://www.youtube.com/watch?v=T5fjHE4F5As

Dieses Programm hat keinen Anspruch, außer das Publikum bestens zu unterhalten!
Im Stil der legendären Spitzbuben bitten die beiden Vollblut-Blödler Robert Mohor und Gerhard Huber zum Heurigen.
Da werden dann musikalische Hits auf die Schaufel genommen, Witze erzählt, Sketche gespielt und herrlich blöde Doppelconferencen zum Besten gegeben.

 

TerminProgramm 

19:30 Uhr

Lydia Prenner-Kasper - Weiberwellness



Karten bestellen: 

Kartenpreis: € 19,--


Mutti hat keinen Bock mehr auf Alltag. Sie will kinderloser Single sein. JETZT!! Wenigstens für ein Wochenende...
Also entfernt sie sich die Beinbehaarung und animiert ihre Lieblings-Leidensgemeinschaft zu einem Thermenaufenthalt, der, wie sie sagt, an einem Wochenende mehr heilt, als der Freud Sigi in seiner ganzen Laufbahn. Dort kommt nämlich ungeschminkt ans Tageslicht, was sonst immer schön ausschauen soll und Mutti lässt alles raus. Auch die Sau. Doch dass soviel Sau in Mutti steckt, hätte echt niemand geahnt...
Lydia Prenner-Kasper sorgt in Ihrem 3. Soloprogramm für Östrogenpower deluxe! Sie gibt Frauen das geborgene Gefühl, mit \"dem ganzen Scheiß\" nicht alleine zu sein und macht aus hartgesottenen Männern Frauenversteher. Wer Lydia Prenner-Kasper in ihrem 2. Solo \"Muttitasking\" liebte, wird sie in \"Weiberwellness\" vergöttern. Und das nicht nur, weil sie im Bademantel spielt.

TerminProgramm 

19:30 Uhr

Peter Deringer - Von Rom nach Kapstadt - durch Namibia und Botsuana



Karten bestellen: 

Kartenpreis: € 15,--


Ein Kreuzfahrtschiff bringt uns von Rom entlang der Westküste von Afrika nach Kapstadt.
Von Windhuk aus geht es zuerst mit dem Dessert Express per Zug durch Namibia,
um dann per Camper das Land von Süden nach Norden genauer zu durchforschen.
Den Abschluss bildet ein Abstecher ins Okovangodelta nach Botsuana.

TerminProgramm 

19:30 Uhr

Martin Muliar - Der Wurm im Wienerherz



Karten bestellen: 

Kartenpreis: € 18,--


Die drei Vollblutkomödianten, Christina Trefny, Vanessa Payer Kumar, Martin Muliar,
und der geniale Pianist David Hojer nehmen die Seele Wiens brilliant aufs Korn.
Ein Abend am Schmähbankerl mit Sketchen, Songs und Parodien von Christine Nöstlinger, Trude Marzik, Hugo Wiener, H.C. Artmann, Marc Trefny, Hermann Leopoldi und vielen anderen.
Das bedeutet mit Lust schimpfen, kokettieren, streiten und sich rächen - gesungen, gelacht und gereimt! Niemand verbeißt sich so gern in die Welt wie wir Wiener.

„Der Wurm im Wienerherz“ begegnet Menschen die ihrer Ignoranz trotz Social Community und Global Village
treu bleiben und die Welt vom Rand des Schnitzeltellers kommentieren.

Wer weiß, vielleicht wird das sogenannte Goldene Wienerherz zum Weltkulturerbe erklärt.

TerminProgramm 

11:00 Uhr

Robert Mohor - Bilanz des Monats



Karten bestellen: 

Kartenpreis: € 11,--


Jeden ersten Sonntag ist es so weit: es wird Bilanz über den verwichenen Monat gezogen.
Seit vielen Jahren ist die politisch, satirische Matinee immer mehr zum Tipp für den politisch interessierten Zuhörer geworden.

Was hat Österreich und den Rest des Planeten beschäftigt?

Wer hat was wann wie gesagt und dann wieder das Gegenteil?

Welche „Schlag“-zeilen tun wirklich weh?

Und natürlich gibt es auch das beliebte Zitate-Raten wieder.
In einer guten Stunde schafft es Robert Mohor all die Themen mit beißendem Witz und Ironie seinem Publikum nicht nur unter die Nase zu reiben. Politisches Kabarett, das nicht nur zum Lachen einlädt.
Allen interessierten Menschen seien diese Termine ans Herz gelegt.

TerminProgramm 

19:30 Uhr

Verena Scheitz - Iss was G´Scheitz


VORPREMIERE


Karten bestellen: 

Kartenpreis: € 19,--


Hat Himalaja Salz, obwohl es 2000 Jahre alt ist, ein Ablaufdatum?

- Lässt sich eine eitrige Kehlkopfentzündung mit einem Tafelspitz von einem Antibiotikarind erfolgreich behandeln?
- Sind Hollywood-, Glyx- oder Atkinsdiäten genauso effektiv fürs Abnehmen wie eine tägliche Busfahrt im 13A?

Das und viele weitere Fragen stellt sich Verena Scheitz in ihrem 2. Soloprogramm
„Iss was G´Scheitz“, in dem Kochshows, Diätenwahnsinn, Lebensmittelindustrie und weitere Auswüchse
von Essgewohnheiten schonungslos durch den Kakao gezogen werden.
Aber selbst die Kakaobohnen sind nicht fair trade und in der Milch findet sich die eine oder andere Listerie.

Mahlzeit, Prost und schön, wenn wir uns trotzdem sehen

TerminProgramm 

19:30 Uhr

Pepi Hopf - Der Seelentröster



Karten bestellen: 

Kartenpreis: € 18,--


Warum kann man sich gegen ein Unglück versichern, aber nicht gegen das Unglücklichsein?
Wem nützen die modernsten Alarmanlagen, wenn uns hauptsächlich Zeit gestohlen wird?
Stimmt es wirklich, dass es nur ein Tier gibt, das der Löwe fürchten muss, nämlich die Löwin?
Wieso hat man mit zunehmendem Alter größere Angst vor der Zukunft, obwohl diese mit jedem Jahr weniger wird?
Wieso hat der Tormann noch immer Angst vor dem Elfmeter? Ist es doch der Ball, der getreten wird, und nicht er?
Die Angstneurosen stehen in voller Blüte, doch Pepi Hopf, Ritter ohne Furcht und Adel,
schwingt sich wieder auf seinen Barhocker, um Trost und Unrat zu spenden.

FÜRCHTET EUCH NICHT!

Denn wie sagte dereinst Großmutter Hopf zum kleinen Pepi:
Alles wird gut, und wenn net geht das auch vorbei! Zu Tode gfurchten is a gstorben.

TerminProgramm 

19:30 Uhr

Bernhard Lentsch - calma


VORPREMIERE


Karten bestellen: 

Kartenpreis: € 18,--


In einer Zeit wo alles immer schneller zu laufen scheint, Multitasking und Smartphone schon zum guten Ton gehören, ständig Informationen auf uns einprallen, Musik von überall her schallt, gönnt sich kaum noch jemand Ruhe. Die Stille hat es wirklich schwer in unserer Zeit. Immer müssen wir erreichbar sein und allzeit unterhalten werden. In gewohnt temporeicher Art und mit seinem vielschichtigem Humor hält uns Bernhard Lentsch den Spiegel vors Gesicht. Erleben Sie seinen unbarmherzigen Witz und seinen einmaligen Körpereinsatz der sicher keine Auge trocken lässt und dennoch auf humorvolle Art unseren Alltag kritisch durchleuchtet und uns vielleicht auch etwas zum Nachdenken verleitet.

TerminProgramm 

19:30 Uhr

BlöZinger - Bis morgen



Karten bestellen: 

Kartenpreis: € 19,--


Seien wir doch ehrlich: wer von uns hat noch nicht darüber nachgedacht, wie es wohl sein könnte.
Wie es sich anfühlt, welche Träume, Sehnsüchte, Ängste – aber auch Freuden – damit verbunden sind, mit dem Altwerden.
„Die ersten vierzig Jahre unseres Lebens liefern den Text, die folgenden dreißig den Kommentar dazu.“ (Schopenhauer)

In ihrem neuen Programm gehen BlöZinger mit vertraut blitzschnellen,
präzisen Rollenwechseln und aberwitzigen Wendungen genau diesen Fragen auf den Grund.
Denn „etwas Wahnsinnigeres und Schrägeres – und zugleich die Fantasie Anregenderes –
gibt es derzeit kaum im heimischen Kabarett-Genre.“ (Kurier)

TerminProgramm 

19:30 Uhr

Hauptmann - Highlights aus der Schule



Karten bestellen: 

Kartenpreis: € 19,--


Das Beste aus 3 und mehr Programmen

Man könnte ja vermuten, dass Kabarettisten nur deshalb ein BEST OF machen, weil ihnen nichts Neues mehr einfällt.

Stimmt.

In den meisten Fällen.

Wenn der „lustigste Lehrer Österreichs“ (Kurier) Markus Hauptmann und der einzige Pianist mit Repetitionshintergrund Martin Mader allerdings die lustigsten Stand Up´s, Nummern und Lieder aus den Hauptmannprogrammen der letzten 8 Jahre zu einem HIGHLIGHT-ABEND neu vermischen, dient das einem anderen, künstlerisch wertvolleren, Zweck:

ämlich Geld zu scheffeln ohne Ende.

Man ist ja schließlich auch Papa. Und die teuren Eliteschulen in der Schweiz wollen finanziert werden. Schließlich möchte man sein Kind nicht in öffentliche Schulen in Wien stecken, in denen Lehrer arbeiten, die am Abend auf Kabarettbühnen stehen. Wo kommen wir denn da hin?

„Das Beste vom Besten vom Allerbesten.“ Und es ist nicht nach 3 Minuten zu Ende.

Apropos: Andreas Salcher sagte sogar einst schon über Markus Hauptmann in einem niemals mit ihm geführten Interview: „Der Hauptmann ist für mich der einzig wahre Bildungsexperte auf dieser Erde. Ich verehre ihn und seine Lehren sehr!“

TerminProgramm 

19:30 Uhr

Gerhard Walter - Im Kleinen und Ganzen



Karten bestellen: 

Kartenpreis: € 18,--


Die Welt besteht aus vier Kleinigkeiten.
Nämlich: Dem Leben, ... Nein, anders.
Das Leben besteht aus vier Kleinigkeiten.
Jetzt sind es schon acht Kleinigkeiten.
Oder eigentlich auch nur sieben. Oje, das wird nicht leicht.
Da ist es doch beruhigend zu wissen, dass es vielleicht eine Sprache gibt
in der dieser Gedanke eventuell ein Gedicht wäre.

Freuen Sie sich mit mir.

TerminProgramm 

19:30 Uhr

Gunkl - So Sachen - ein Stapel Anmerkungen



Karten bestellen: 

Kartenpreis: € 19,--


Wenn man als Kind schon vom Kasperl echt verwirrt wird, dann wird’s nicht leicht im späteren Leben. So oder so, das wird echt kompliziert. Natürlich kann man jemanden fragen, aber man erfährt meistens nicht das, wonach man gefragt hat, sondern man weiß dann nur, was der andere gern für Antworten gibt. Das weiß man dann. Menschlich sicher sehr wertvoll, aber wenn man als Kind gerade vom Kasperl echt verwirrt wird, dann interessieren einen andere Sachen.

TerminProgramm 

19:30 Uhr

SCHMID.inger - 1000 Rosen



Karten bestellen: 

Kartenpreis: € 17,--


Das Kabarettduo SCHMID.inger - Lisa SCHMID und Gerhard Gradinger
erzählt uns vom Alltäglichen, Besonderen, Aufregenden, Verbindenden und Trennenden
zwischen beiden Geschlechtern, nimmt uns mit auf eine Reise durch Geschlechter-Klischees,
Stereotypen und Lebensrealitäten - würzt diese mit einem kräftigen Schuss Humor
und reicht uns mit einem Augenzwinkern einen Strauß mit eben diesen 1000 Rosen.

In diesem Monat gibt es keine Termine (mehr)!
In diesem Monat gibt es keine Termine (mehr)!
In diesem Monat gibt es keine Termine (mehr)!
In diesem Monat gibt es keine Termine (mehr)!
In diesem Monat gibt es keine Termine (mehr)!
In diesem Monat gibt es keine Termine (mehr)!
In diesem Monat gibt es keine Termine (mehr)!
In diesem Monat gibt es keine Termine (mehr)!
TerminProgramm 

19:30 Uhr

Lydia Prenner-Kasper - Leise pieselt das Reh


Ausverkauft


Beim Gedanken an Weihnachten stellen sich Ihnen schon im Jänner die Nackenhaare zu Berge?
Sie wären ja total gerne in Weihnachtsstimmung, haben aber leider Familie?
Sie würden einen vorweihnachtlichen Einkaufssamstag ohne Kinderbetreuung jederzeit
gegen einen ruhigen Waldspaziergang mit einem Serienkiller tauschen? - Da kann ich helfen!

Farblose Weihnachtsfeiern gehören ab sofort der Vergangenheit an,
denn wenn Lydia Prenner-Kasper ihr Weihnachtsspecial auspackt, steppt das Rentier!

TerminProgramm 

19:30 Uhr

Pepi Hopf - Der Seelentröster


Ausverkauft


Warum kann man sich gegen ein Unglück versichern, aber nicht gegen das Unglücklichsein?
Wem nützen die modernsten Alarmanlagen, wenn uns hauptsächlich Zeit gestohlen wird?
Stimmt es wirklich, dass es nur ein Tier gibt, das der Löwe fürchten muss, nämlich die Löwin?
Wieso hat man mit zunehmendem Alter größere Angst vor der Zukunft, obwohl diese mit jedem Jahr weniger wird?
Wieso hat der Tormann noch immer Angst vor dem Elfmeter? Ist es doch der Ball, der getreten wird, und nicht er?
Die Angstneurosen stehen in voller Blüte, doch Pepi Hopf, Ritter ohne Furcht und Adel,
schwingt sich wieder auf seinen Barhocker, um Trost und Unrat zu spenden.

FÜRCHTET EUCH NICHT!

Denn wie sagte dereinst Großmutter Hopf zum kleinen Pepi:
Alles wird gut, und wenn net geht das auch vorbei! Zu Tode gfurchten is a gstorben.

TerminProgramm 

19:30 Uhr

Mohor/Blaboll - Der Christbaam vom Manhartsberg - Lesung



Karten bestellen: 

Kartenpreis: € 18,--


Gerhard Blaboll und Robert Mohor präsentieren eine weihnachtliche Mundart-Lesung mit Schmäh und Gefühl. - Scheen wirds

TerminProgramm 

19:30 Uhr

Zieher & Leeb - Die Zieher & Leeb Tagesshow



Karten bestellen: 

Kartenpreis: € 18,--


Ist die Woche wirklich öde?

Sind die Schlagzeilen nur trist?
Ist Österreich echt abgesandelt?
Wir wenden jedes Blatt zum Guten!

In der tagesaktuellen Revue von Zieher & Leeb bedient das Publikum den Wurlitzer der Gefühle und erlebt wahrhaftige Zeitungsberichte mit sensationellen Momenten, Musik und Tanderadei. Wie immer bei Zieher & Leeb gibt es völlig unerwartete Wendungen und wilde Spekulationen. Wie nie zuvor gibt es diesmal auch Schlagzeilen, Lieder und Glamour. Die zwei Meisterinnen des Impro-Kabaretts agieren am Zenit ihrer Glaubwürdigkeit mit Katrin Weber am Klavier und dem Zufall als Ideengeber, ganz nach dem Motto: „Nimm doch alles nicht so schwerDas neue Programm „Die Zieher & Leeb Show?“ greift tagesaktuelle Themen auf. Als Inspirationen dafür dienen die Themen des Publikums ebenso wie Zeitungsausschnitte, die zufällig zur Grundlage für Szenen, Monologe und Lieder werden. Ähnlich wie bei Fernseh-Shows wird dem tristen Alltag und pessimistischen Zeitungsmeldungen mit Glitzer und Glamour begegnet. Show statt Schaudern, Lieder statt Lethargie, Oberfläche statt Occupy.

Alles ist improvisiert – Anita Zieher und Maria Magdalena Leeb bauen auch in ihrem dritten Programm auf ihr improvisatorisches und kabarettistisches Können. Dabei gerät diesmal die Welt der Nachrichten und Neuigkeiten, der „overinformed society“ in die Fänge der oberflächlichen Betrachtung, der Bagatellisierung und Emotionalisierung des Alltagsgeschehens.

Begleitet werden sie dabei von der vielseitigen Pianistin Katrin Weber, die in der Formation „Die Niederträchtigen“ ihr kabarettistisches Talent seit vielen Jahren unter Beweis stellt.

Nach den preisgekrönten (u.a. „Freistädter Frischling“) Programmen „Immer Anders“ und „Wer weiß was?“, mit dem sie zuletzt in der Schweiz erfolgreich auf Tour waren, präsentieren Anita Zieher und Maria Magdalena Leeb gemeinsam mit Katrin Weber erneut eine einmalige Show, die es kein zweites Mal gibt.

TerminProgramm 

19:30 Uhr

Robert Mohor - Frohe Weihnacht



Karten bestellen: 

Kartenpreis: € 18,--


Kein Lametta, dafür gute Stimmung. Die kommt aber nicht nur vom Glühwein, oder Punsch, denn es erwartet Sie Satirisches, Böses, Heiteres rund um die Weihnachtszeit. Gespielt, gelesen und nicht getanzt.
Nur geeignet für Publikum zwischen 14 und 104 Weihnachten.


Wie alles Gute gibt's auch dieses Programm nur in geringen Dosen.
Karten zeitgerecht sichern!