TerminProgramm 

19:30 Uhr

Peter Deringer - Vietnam, Kambodscha & Thailand


Video-/Dia-Vortrag


Karten bestellen: 

Kartenpreis: € 15,--


Von den Reisterassen im Norden Vietnams, über die Tempelwelt rund um Ankor Wat ins goldene Dreieck von Thailand und zum Abschluss in den Süden von Thailand nach Krabi um Phi Phi-Island und den James Bond Felsen zu besuchen.

TerminProgramm 

19:30 Uhr

Gerald Fleischhacker - Am Sand


VORPREMIERE

Ausverkauft


SAND! Sie wissen schon, diese kleinen Körner, die man nach 3 Tagen Jesolo überall drinnen hat! Seit tausenden von Jahren liegt er an den schönsten Flecken der Welt und denkt sich nix dabei. Wobei, genau genommen wissen wir das nicht. Vielleicht denkt er sich doch was, der Sand. Das hätte er dann mit dem Fleischhacker gemeinsam. Der denkt sich auch so einiges. Dass es schon eigenartig ist dass wir für Alles und Jeden einen Coach brauchen zum Beispiel. Sogar fürs Aufräumen! Oder für die Achtsamkeit von der alle reden, aber genau das Gegenteil tun. In „Am Sand!“ nimmt Gerald Fleischhacker Alle und Alles aufs „Sand“Korn was ihm im täglichen Leben unterkommt. Bis der Sandmann kommt. Freuen Sie sich drauf!

TerminProgramm 

19:30 Uhr

Thomas M. Strobl - Jukebox


Lachgarantie!

Ausverkauft


Wer ist nur dieser Strobl? Der Strobl ist Vollblutmusiker, Schmähführer und Chorleiter, Liedtexter, Komponist, Unterhalter, Motivator, Dirigent und wahnsinnig sympathisch obendrein! Und jetzt steht er mit seinem genialen Programm: Jukebox endlich alleine ganz vorne auf der Bühne! Die Welt hat auf ihn gewartet – NUN IST ER ALS SOLOKÜNSTLER DA! Das Musikgenie, das jede und zwar jede Musiknummer (von vor Christi Geburt bis weit nach Christi Geburt) im Kopf und in den Fingern hat, betritt die Bühne und legt los… umwerfend, witzig, lebendig und mitreißend! Mit seinem Format „Jukebox“ - Gags, Songs & Sing - along - hat er einen noch nie dagewesenen Showmix ins Leben gerufen, der alle anspricht, die nicht stillsitzen können, wenn sie Musik hören, und alle anderen auch! Er haut einen Ohrwurm nach dem anderen raus, und wer will, singt einfach mit! Wer nicht will, summt, brummt, grölt oder genießt einfach die Geschichten, die die Musik erzählt oder die Wuchteln, die der Strobl zwischendurch von sich gibt, dass einem die Tränen vor Lachen kommen! Enjoy the show & your life - Come on and sing along! Zuruflieder und Wunschkonzert inklusive

TerminProgramm 

19:30 Uhr

Angie Ascher - Bayrisch-östereichisches Kabarettfeuerwerk


EXKLUSIV, nur an diesem Abend


Karten bestellen: 

Kartenpreis: € 21,--


mit Angie Ascher und Robert Mohor. Sie, eine bayrische Schauspielerin und Kabarettistin, die sich kein Blatt vor den Mund nimmt. Eine Naturgewalt, vor der nichts und niemand sicher ist. Er, ein Satiriker und einer der letzten, die sich noch die Mühe antut, die österreichische Innenpolitik zu beobachten und aufs peinlichse zu zerlegen. Beiden gemeinsam ist die unglaubliche Spiellaune und die hohe Pointendichte. Ein exklusiver Kabarett-Abend für Feinschmecker.

TerminProgramm 

19:30 Uhr

Magda Leeb - Kaiserin von Österreich



Karten bestellen: 

Kartenpreis: € 21,--


Es reicht. Der Versuch eine Demokratie in Österreich zu installieren ist gescheitert. Das Wahlvolk sehnt sich nach klaren Ansagen und einem Grund, nicht zu den Urnen schreiten zu müssen. Es an der Zeit, das Projekt Republik Österreich zu beenden. Mit sofortiger Wirkung werden im ganzen Land Kampfhunde verschenkt, Kindergartenplätze in Brennpunkten verlost und Menschen mit schlechtem Musikgeschmack zu Lipizzanern ausgebildet. Die Begriffe „Gleichberechtigung“, „Wertekatalog“ und „Geschwindigkeitsbegrenzung“ werden verboten und durch ein Binnen-I ersetzt. Sie regiert absolutistisch, duldet keinen Widerspruch und erträgt keine Zwischenrufe. Sie ist gekommen, um zu regieren. Sie ist die Kaiserin von Österreich. Denn das ist klar: Dieses Land braucht einen starken Mann.

TerminProgramm 

11:00 Uhr

Robert Mohor - Bilanz des Monats



Karten bestellen: 

Kartenpreis: € 15,--


Jeden ersten Sonntag ist es so weit: es wird Bilanz über den verwichenen Monat gezogen. Seit vielen Jahren ist die politisch, satirische Matinee immer mehr zum Tipp für den politisch interessierten Zuhörer geworden. Was hat Österreich und den Rest des Planeten beschäftigt? Wer hat was wann wie gesagt und dann wieder das Gegenteil? Welche „Schlag“-zeilen tun wirklich weh? Und natürlich gibt es auch das beliebte Zitate-Raten wieder. In einer guten Stunde schafft es Robert Mohor all die Themen mit beißendem Witz und Ironie seinem Publikum nicht nur unter die Nase zu reiben. Politisches Kabarett, das nicht nur zum Lachen einlädt. Allen interessierten Menschen seien diese Termine ans Herz gelegt.

TerminProgramm 

19:30 Uhr

Martin Kosch - Wenn das die Lösung ist, will ich mein Problem zurück



Karten bestellen: 

Kartenpreis: € 21,--


Sie befinden sich 4000 Meter über dem Boden und leiden unter furchtbarer Höhenangst. Langsam öffnet sich die Absprunglucke des Flugzeuges. Eine solche Situation kann man als PROBLEM definieren. Die Lösung: Ein kleiner Tritt zur rechten Zeit und schon hat sich das Problem in Luft aufgelöst. Unser Alltag ist voller kleiner Probleme und wir finden oft keine Lösungen. Wir schauen morgens in den Spiegel und was sehen wir: Unser Hauptproblem. Wir versuchen trotzdem positiv zu bleiben und beginnen mit unserem Spiegelbild zu reden: “Ich bin kein Problemfall”. Und der Spiegel antwortet: “Nein, du bist der Ernstfall”. Dann fährt man in die Arbeit und auch dort muss man erkennen, dass bei einigen Kollegen der Sprung größer ist als die Schüssel. Am Abend geht es nach Hause und dort wartet schon das nächste Problem. Im schlimmsten Fall hat man es geheiratet. Ist dann auch noch der Fernseher kaputt, kommt es zur ultimativen Katastrophe: Man muss wieder miteinander reden! Martin Kosch hat sich auf Problemforschung begeben. Wo liegen die Ursachen? Sind Kompromisse wirklich die optimalen Lösungen? Frau: Ich will nach Griechenland Mann: Ich will nach Schweden Kompromiss: Treff ma uns in der Mitte und fahr ma nach Albanien Eine 2stündige Lach- und Staungarantie mit Martin Kosch, dem Grazer Wuchtelkaiser und 2fachen österreichischem Staatsmeister in Comedy Magic. Sie werden nach diesem Abend mehr Lösungen als Probleme haben!

TerminProgramm 

19:30 Uhr

Ingrid Diem - Wieviel Frau darf's denn sein?



Karten bestellen: 

Kartenpreis: € 20,--


Da seit 2018 Hintern endlich wieder in ist, wurde es Zeit für die 1. Comedyshow der Soulsängerin Ingrid Diem, die mit ihrem lustigen Hit „BodyMassIndex“ - ihrer Abrechnungen mit dem Diätenwahn heuer durch alle Medien wirbelte und für Aufsehen sorgte. Das ist gut so, denn diese Frau hat viel zu erzählen und ist von höchstem Unterhaltungswert für Jung und Alt und quer durch alle Gewichtsklassen. In Zeiten, wo man in 1 Sekunde mit einem Wisch nach rechts auf seinem Smartphone seinen Traumpartner auf Bestellung finden kann, ist es überfällig, eine Profieinschulung dieser und anderer Must-have-Apps zu bekommen inklusive detaillierter Ausführungen und Warnungen. Für jeden ist was dabei am Partner Buffet - die Frage ist nur „was und wieviel darf`s denn sein? Und - mit oder ohne Schlag?" Die humorvolle Sängerin war mal mehr und mal weniger, lehnte sich schon als Kind gegen gängige Ernährungsvorschriften auf, und erklärte alternierend 1cm blendi Erdbeer Zahnpasta bzw 1 EL Sanostol zu ihrem Lieblingsdessert. Nachdem sie ihre Lieblingsjeans nurmehr mit spezieller Hüpftechnik und in Beisein eines Chiropratikers anziehen kann, wollte sie unbedingt ihren idealen BodyMassIndex erreichen, um endlich gephotoshoped auszusehen. Dabei war ihr jeder Weg recht. Leider schmeckte ihr Lichtnahrung nicht, sie kann Globuli als empfohlenes Dessert nicht akzeptieren und bei „Hypnose zum Idealgewicht" musste sie die Trance faken…. Die Erfahrungen mit allen gängigen Diäten, Ernährungsformen, Mindsets und Körperkulten des sympathischen Energiebündels ergeben einen herrlich unterhaltsamen Abend für Dick und Dünn, Sportlich und Gemütlich und fordern uns liebevoll heraus, uns zu akzeptieren wie wir sind. Eine sehr gelungene Comedy über Hüftgold, Datingapps, Muskelabbau und andere Ärgerlichkeiten…

TerminProgramm 

19:30 Uhr

Pepi Hopf - Sternzeichen: Stur


Ausverkauft


Mit dem Hopf durch die Wand – ein Abend für alle Sturschädel dieser Welt und deren PartnerInnen. Oft nannte man mich schon einen sturen Hund. Das ist falsch! Hunde sind unterwürfig, gehorsam und manchmal dämlich, aber in den wenigsten Fällen stur. Stur? Ja, das bin ich und das bleibe ich auch. Ich glaube noch immer nicht, dass sich der Rechtspopulist für den kleinen Mann aufopfert. Mir will auch nicht in den Kopf, dass Konzerne wahre Heimstätten der Menschlichkeit sind und daher gefälligst von jeglicher Steuerlast befreit werden sollten. Ich finde es falsch, dass Werbemanager, die unseren Verstand mit ihren Spots zu spammen, das Vielfache von SozialarbeiterInnen verdienen. Und überhaupt!

TerminProgramm 

19:30 Uhr

Markus Hauptmann - Was Sie nie über Lehrer wissen wollten


VORPREMIERE

Ausverkauft


Was Sir David Attenborough für die Natur ist, oder Jane Goodall für die Schimpansen, sind Markus Hauptmann und Martin Mader für die Spezies „Lehrer Sternderl Innen“: Ausgewiesene Spezialisten. Markus Hauptmann, der vor gefühlten 2000 Jahren mit dem Selbstversuch „Lehrer werden“ begonnen hat, präsentiert nun seine Erkenntnisse aus dem Inner Circle der Bildungsmacht. Und was er dabei herausgefunden hat, wollten Sie garantiert nie über Lehrer wissen. Ganz sicher nicht. Oder haben Sie sich wirklich schon einmal gefragt: Wie werden Lehrer standesgemäß beerdigt? Wie wirkt man dem immer größer werdenden Lehrermangel entgegen? Kommt dem AMS hier große Bedeutung zu? Welche Lieder wären entstanden, wenn deren Interpreten Lehrer gewesen wären? Wolfgang Ambros’ „Du verstehst mi ned“ zum Beispiel, hätte eine ganz neue Bedeutung bekommen…. Wie reden Lehrer über Menschen, die ihnen bei der Abfahrt zur Projektwoche - mit 25 Kindern - einen schönen Urlaub wünschen? Die Antwort auf diese Frage ist übrigens auch der Grund dafür, dass das Programm nicht jugendfrei ist!

TerminProgramm 

19:30 Uhr

Gerhard Gradinger - (K)ein Kabarett


PREMIERE

Ausverkauft


STOP! Bitte gehen Sie weiter! Hier gibt es nichts zu sehen! Das ist kein Kabarett, ich wiederhole, das ist kein Kabarett! Das ist die Realität. Die Nachrichten die Sie sehen sind keine Late Night Comedy Show. Die Leute die mit Ihnen tagtäglich mit der U- Bahn fahren sind kein Fehler in der Matrix. Die Menschen die im Büro neben Ihnen sitzen sind keine Schauspieler bei der versteckten Kamera. Alles echt. Akzeptieren Sie es und integrieren Sie sich! Werden Sie Wut-Opa-Oma-Tante-Onkel, posten Sie Videos auf Facebook und erklären Sie darin wie schlimm und gefährlich es ist in Österreich zu leben. Teilen Sie tolle Sprüche wie z.B.: „Hallo ich bin ́s dein Einbrecher, toll dass du auf Facebook gepostet hast, dass du im Urlaub bist!“ und kommentieren Sie folgendes darunter: „Ich bin jetzt auch zwei Wochen im Urlaub und habe es nicht gepostet!“. Werden Sie Fan Ihrer Lieblingspartei und posten öffentlich wie großartig diese ist. Pfeifen Sie zur Gänze auf’s Wahlgeheimnis und fangen Sie diverse Streitereien an. Machen Sie Verabredungen aus um sich für Ihre Partei zu prügeln! Setzen Sie sich für eine Partei ein, die für Sie nichts übrig hat! Posten Sie mit Ihrem Smartphone wie schlimm es ist, dass heutzutage nur mehr alle auf ́s Handy schauen und sitzen Sie anschliessend stundenlang vor Ihrem Smartphone und schauen Sie wieviele „Gefällt mir“ Sie bekommen. Machen Sie alles aber: Verhalten Sie sich dabei ja nicht normal und agieren Sie bitte um Gottes Himmels Willen NICHT mit einem gesunden Menschenverstand! Gerhard Gradinger hat 2015 beschlossen, seine nicht vorhandene Kabarettkarriere an den Nagel zu hängen. 2 Wochen später sieht er die Nachrichten und die Leute und bereut es. Heutzutage wäre es doch zu einfach ein Kabarettprogramm zu schreiben. Aber es geht nicht. Er hat doch seinem Publikum versprochen nicht mehr Kabarett zu machen. Gerhard Gradinger ist kein Politiker - er muss sich doch an seine Versprechen halten. Doch dann kommt ihm folgende Idee: „Moment! Wenn ich einfach nur das wiedergebe was heutzutage politisch und gesellschaftlich los ist, dann wäre es ja nur eine Widerspieglung und (K)ein Kabarett.

TerminProgramm 

19:30 Uhr

Markus Hauptmann - Was Sie nie über Lehrer wissen wollten


VORPREMIERE

Ausverkauft


Was Sir David Attenborough für die Natur ist, oder Jane Goodall für die Schimpansen, sind Markus Hauptmann und Martin Mader für die Spezies „Lehrer Sternderl Innen“: Ausgewiesene Spezialisten. Markus Hauptmann, der vor gefühlten 2000 Jahren mit dem Selbstversuch „Lehrer werden“ begonnen hat, präsentiert nun seine Erkenntnisse aus dem Inner Circle der Bildungsmacht. Und was er dabei herausgefunden hat, wollten Sie garantiert nie über Lehrer wissen. Ganz sicher nicht. Oder haben Sie sich wirklich schon einmal gefragt: Wie werden Lehrer standesgemäß beerdigt? Wie wirkt man dem immer größer werdenden Lehrermangel entgegen? Kommt dem AMS hier große Bedeutung zu? Welche Lieder wären entstanden, wenn deren Interpreten Lehrer gewesen wären? Wolfgang Ambros’ „Du verstehst mi ned“ zum Beispiel, hätte eine ganz neue Bedeutung bekommen…. Wie reden Lehrer über Menschen, die ihnen bei der Abfahrt zur Projektwoche - mit 25 Kindern - einen schönen Urlaub wünschen? Die Antwort auf diese Frage ist übrigens auch der Grund dafür, dass das Programm nicht jugendfrei ist!

TerminProgramm 

11:00 Uhr

Robert Mohor - Bilanz des Monats



Karten bestellen: 

Kartenpreis: € 15,--


Jeden ersten Sonntag ist es so weit: es wird Bilanz über den verwichenen Monat gezogen. Seit vielen Jahren ist die politisch, satirische Matinee immer mehr zum Tipp für den politisch interessierten Zuhörer geworden. Was hat Österreich und den Rest des Planeten beschäftigt? Wer hat was wann wie gesagt und dann wieder das Gegenteil? Welche „Schlag“-zeilen tun wirklich weh? Und natürlich gibt es auch das beliebte Zitate-Raten wieder. In einer guten Stunde schafft es Robert Mohor all die Themen mit beißendem Witz und Ironie seinem Publikum nicht nur unter die Nase zu reiben. Politisches Kabarett, das nicht nur zum Lachen einlädt. Allen interessierten Menschen seien diese Termine ans Herz gelegt.

TerminProgramm 

19:30 Uhr

Isabel Meili - Genug


VORPREMIERE


Karten bestellen: 

Kartenpreis: € 20,--


Genug Aufmerksamkeit. Genug Arbeit. Genug Geld. Genug Probleme. Wann ist genug wirklich genug und bin ich jemals genug? Wo hört gesunde Selbstliebe auf und wann beginnt krankhafter Narzissmus? Und wann um alles in der Welt ist eigentlich alles so kompliziert geworden? Wünschen Sie sich nicht auch manchmal die 90er Jahre zurück, als die größte Herausforderung noch die tägliche Tamagochi-Fütterung war und alles bunt, sorglos und frei von jeglichen (a)sozialen Medien? Isabel Meili pendelt zwischen Genügsamkeit und einer nicht stillbaren Gier, mag Tiere aber hasst Fische, plädiert für ein besseres Miteinander jedoch Nulltoleranz bei Schmatzgeräuschen. Die junge Schweizerin ist voller Gegensätze, ihr Humor so vielschichtig wie sie selbst. Da treffen Infantilität auf Hedonismus und Parodie auf Pointenhagel. Genug - eine Hommage an die Selbstliebe und eine Liebeserklärung an die 90er.

TerminProgramm 

19:30 Uhr

Gerald Fleischhacker - Am Sand



Karten bestellen: 

Kartenpreis: € 22,--


SAND! Sie wissen schon, diese kleinen Körner, die man nach 3 Tagen Jesolo überall drinnen hat! Seit tausenden von Jahren liegt er an den schönsten Flecken der Welt und denkt sich nix dabei. Wobei, genau genommen wissen wir das nicht. Vielleicht denkt er sich doch was, der Sand. Das hätte er dann mit dem Fleischhacker gemeinsam. Der denkt sich auch so einiges. Dass es schon eigenartig ist dass wir für Alles und Jeden einen Coach brauchen zum Beispiel. Sogar fürs Aufräumen! Oder für die Achtsamkeit von der alle reden, aber genau das Gegenteil tun. In „Am Sand!“ nimmt Gerald Fleischhacker Alle und Alles aufs „Sand“Korn was ihm im täglichen Leben unterkommt. Bis der Sandmann kommt. Freuen Sie sich drauf!

TerminProgramm 

19:30 Uhr

Bernhard Viktorin - Endlich! allein


VORPREMIERE


Karten bestellen: 

Kartenpreis: € 20,--


Endlich ist es soweit! Nach über 12 Jahren muss sich Bernhard die Bühne mit absolut niemandem teilen. Sogar die Rolle seines imaginären Freundes aus dem Religionsunterricht übernimmt er selber. Sind die Kleinsten immer die Lautesten? Können aus Gläubigen Wissende werden? Wie würde die Welt aussehen, wenn die Impfpflicht im Koran verankert wäre? Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit, dass ein Alien die USA regiert? Und mit welcher Hand zeigen Kinder von Grünwählern im Unterricht auf? Die meisten dieser Fragen werden unbeantwortet bleiben. Und mit dem restlichen Programm wird Bernhard Viktorin die Erwartungen von Musicalfans und Kabarettfreunden gleichermaßen nicht erfüllen. Er wird sie bertreffen!

TerminProgramm 

19:30 Uhr

Bernhard Lentsch - FUNTASTISCH



Karten bestellen: 

Kartenpreis: € 21,--


In unserer Spaßgesellschaft wird das Leben zum Event, lustig und makellos schön – egal, ob geheiratet, geurlaubt, oder gestorben wird – alles muss zelebriert, perfekt designt und auf Hochglanzfotos festgehalten werden. Wollen wir doch schließlich allen zeigen, dass wir immer gut drauf sind. Wer braucht da noch Empathie! Der Spaß darf doch nicht zu kurz kommen. Steigern wir den Spaßfaktor also weiter, da wird doch dann sicher nicht die Nächstenliebe drunter leiden? Oder etwa doch? Bernhard Lentsch führt uns mit seinem neuen Programm FUNTASTISCH in einer humoristischen Berg und Talfahrt durch die Seele des neu entstandenen Homo facebookensis, der in gebückter Haltung mit Wischbewegungen anteilnahmslos an seinen Mitmenschen vorbei schleicht.

TerminProgramm 

19:30 Uhr

Pepi Hopf - Sternzeichen: Stur


Ausverkauft


Mit dem Hopf durch die Wand – ein Abend für alle Sturschädel dieser Welt und deren PartnerInnen. Oft nannte man mich schon einen sturen Hund. Das ist falsch! Hunde sind unterwürfig, gehorsam und manchmal dämlich, aber in den wenigsten Fällen stur. Stur? Ja, das bin ich und das bleibe ich auch. Ich glaube noch immer nicht, dass sich der Rechtspopulist für den kleinen Mann aufopfert. Mir will auch nicht in den Kopf, dass Konzerne wahre Heimstätten der Menschlichkeit sind und daher gefälligst von jeglicher Steuerlast befreit werden sollten. Ich finde es falsch, dass Werbemanager, die unseren Verstand mit ihren Spots zu spammen, das Vielfache von SozialarbeiterInnen verdienen. Und überhaupt!

TerminProgramm 

19:30 Uhr

Peter Deringer - Kuba & Karibik


Video-/Dia-Vortrag


Karten bestellen: 

Kartenpreis: € 15,--


Kommen Sie mit nach Kuba und durchqueren Sie die Insel mit dem Mietauto. Besteigen wir ein Kreuzfahrtschiff in Miami, um Jamaica, Cayman, Cozumel mit Ausflug nach Yucatan, die Bahamas, Puerto Rico, Virgin Islands und Turks & Caicos Islands zu besuchen und das Karibikfeeling aufzusaugen. Der Reinerlös der Veranstaltung wird für einen karitativen Zweck verwendet.

TerminProgramm 

19:30 Uhr

Die Entspannten - Mehr gfernzt als ernst



Karten bestellen: 

Kartenpreis: € 23,--


Die Entspannten spielen ehrliche (und damit automatisch ziemlich „gfernzte“) Lieder auf ehrlichen (also akustischen) Musikinstrumenten. Mit viel Wortwitz in Wiener Mundart nehmen Die Entspannten menschliche Schwächen aufs Korn, sie tun dies aber augenzwinkernd und nicht moralisierend. Die Setlist wird aus mittlerweile fast 80 eigenkomponierten Liedern für jeden Auftritt individuell zusammengestellt, um inhaltsgleiche Abende zu vermeiden.

TerminProgramm 

19:30 Uhr

Hermann Tödtling & A gentle Conversation - Liebe, Tod & Bratlfett


Lesung mit Musik


Karten bestellen: 

Kartenpreis: € 22,--


Nach einer aufregenden 5jährigen Reise durch die Welten der Prosa, Lyrik und Musik möchten “A gentle Conversation” und Hermann Tödtling Sie mit ihrem neuen Programm “Liebe, Tod & Brattlfett” wie schon bisher, aus dem Alltag entführen. Genießen Sie mit ihren Freunden einen stimmungsvollen Abend mit den schönsten, berührendsten und humorvollsten Texten, bekannter Autoren wie Ringelnatz, Pirker oder Kästner. Der langjährige Schauspieler aus Leidenschaft Hermann Tödtling trägt die Gedichte mit Leichtigkeit, Charme und Witz vor, welche förmlich auf das Publikum überspringen. Die Vollblutmusiker von „A gentle Conversation“ vervollständigen den Abend in bester Weise mit ihrer wunderbaren Musikauswahl. Zur Person Hermann Tödtling: Mehr als 10 Jahre begeisterte Beschäftigung mit Texten, am liebsten in Kombination mit Musik, zu unterschiedlichen Themen und Inhalten, sowie 15 Jahre Theaterspiel in verschiedensten Rollen und die leidenschaftliche Freude an der Interpretation und Präsentation sind Basis für die Suche nach immer wieder neuen Geschichten und Gedichten quer durch die Literatur, um die Zuhörer und Zuhörerinnen zu erfreuen. Zur Band „A gentle Conversation“: Das originelle Trio, welches schon in der Vergangenheit sämtliche Genre¬grenzen durchbrach, zeigt sich nun von seiner verträumten Seite und belebt damit Sinne und Geist. Steigen sie ein- lauschen sie- genießen sie! Constantin Schönburg - git, voc Gernot Kratzer - sax., perc, bvoc Johannes Winkler - b, bvoc Foto (c) Jakob Leiner

TerminProgramm 

19:30 Uhr

Isabell Pannagl - Wenn's passt, dann passt's.



Karten bestellen: 

Kartenpreis: € 21,--


Gesang trifft Kabarett - Musik küsst Schmäh Wie passt denn das zusammen? Und warum passt es so gut, obwohl gar nix passt? Die Beiden haben sich nie gesucht und doch gefunden. Doch, was passiert wenn zwei Frauen die Bühne erobern, die ungefähr so gleich sind wie Tag und Nacht? Und wie klingt es, wenn Wien und Disneyland lautstark aufeinander krachen? Warum sollte man in Österreich nie einen Koffer mit auf Reisen nehmen? Und wie ist es eigentlich um den psychischen Zustand der einzelnen Wochentage bestellt? In einer hitverdächtigen Mischung aus Wiener Soul, Wohnzimmer Punk und Waschkuchl Operette plaudern und singen sich die jungen Künstlerinnen aus und durch die unterschiedlichsten Nähkästchen und Fettnäpfchen - und gehen diesen Fragen stimmgewaltig auf den Grund. Veronika Rosa Rivo und Isabell Pannagl sind Rosabell - Zwei Künstlerinnen die dir gerade noch gefehlt haben!

TerminProgramm 

11:00 Uhr

Robert Mohor - Bilanz des Monats



Karten bestellen: 

Kartenpreis: € 15,--


Jeden ersten Sonntag ist es so weit: es wird Bilanz über den verwichenen Monat gezogen. Seit vielen Jahren ist die politisch, satirische Matinee immer mehr zum Tipp für den politisch interessierten Zuhörer geworden. Was hat Österreich und den Rest des Planeten beschäftigt? Wer hat was wann wie gesagt und dann wieder das Gegenteil? Welche „Schlag“-zeilen tun wirklich weh? Und natürlich gibt es auch das beliebte Zitate-Raten wieder. In einer guten Stunde schafft es Robert Mohor all die Themen mit beißendem Witz und Ironie seinem Publikum nicht nur unter die Nase zu reiben. Politisches Kabarett, das nicht nur zum Lachen einlädt. Allen interessierten Menschen seien diese Termine ans Herz gelegt.

TerminProgramm 

19:30 Uhr

Gerhard Gradinger - (K)ein Kabarett



Karten bestellen: 

Kartenpreis: € 21,--


STOP! Bitte gehen Sie weiter! Hier gibt es nichts zu sehen! Das ist kein Kabarett, ich wiederhole, das ist kein Kabarett! Das ist die Realität. Die Nachrichten die Sie sehen sind keine Late Night Comedy Show. Die Leute die mit Ihnen tagtäglich mit der U- Bahn fahren sind kein Fehler in der Matrix. Die Menschen die im Büro neben Ihnen sitzen sind keine Schauspieler bei der versteckten Kamera. Alles echt. Akzeptieren Sie es und integrieren Sie sich! Werden Sie Wut-Opa-Oma-Tante-Onkel, posten Sie Videos auf Facebook und erklären Sie darin wie schlimm und gefährlich es ist in Österreich zu leben. Teilen Sie tolle Sprüche wie z.B.: „Hallo ich bin ́s dein Einbrecher, toll dass du auf Facebook gepostet hast, dass du im Urlaub bist!“ und kommentieren Sie folgendes darunter: „Ich bin jetzt auch zwei Wochen im Urlaub und habe es nicht gepostet!“. Werden Sie Fan Ihrer Lieblingspartei und posten öffentlich wie großartig diese ist. Pfeifen Sie zur Gänze auf’s Wahlgeheimnis und fangen Sie diverse Streitereien an. Machen Sie Verabredungen aus um sich für Ihre Partei zu prügeln! Setzen Sie sich für eine Partei ein, die für Sie nichts übrig hat! Posten Sie mit Ihrem Smartphone wie schlimm es ist, dass heutzutage nur mehr alle auf ́s Handy schauen und sitzen Sie anschliessend stundenlang vor Ihrem Smartphone und schauen Sie wieviele „Gefällt mir“ Sie bekommen. Machen Sie alles aber: Verhalten Sie sich dabei ja nicht normal und agieren Sie bitte um Gottes Himmels Willen NICHT mit einem gesunden Menschenverstand! Gerhard Gradinger hat 2015 beschlossen, seine nicht vorhandene Kabarettkarriere an den Nagel zu hängen. 2 Wochen später sieht er die Nachrichten und die Leute und bereut es. Heutzutage wäre es doch zu einfach ein Kabarettprogramm zu schreiben. Aber es geht nicht. Er hat doch seinem Publikum versprochen nicht mehr Kabarett zu machen. Gerhard Gradinger ist kein Politiker - er muss sich doch an seine Versprechen halten. Doch dann kommt ihm folgende Idee: „Moment! Wenn ich einfach nur das wiedergebe was heutzutage politisch und gesellschaftlich los ist, dann wäre es ja nur eine Widerspieglung und (K)ein Kabarett.

TerminProgramm 

19:30 Uhr

Kaufmann-Herberstein - BeziehungsWeise



Karten bestellen: 

Kartenpreis: € 21,--


„Kann man die perfekte Beziehung führen, und wenn ja, warum nicht?“ Resi und Flo lernen Beziehung und Sie lernen die beiden kennen - aber diesmal in echt! In gewohnt ungewohnter Offenheit erzählen sie schonungslos fiktiv aus ihrem Privatleben. Vom Kennenlernen bis zur Hochzeit und wieder retour: Das Einmaleins des Sixty-nine, Selbstverteidigung gegen Hormonjunkies und Partnermanipulation für Fortgeschrittene. Nähe erzeugt Distanz, Gleichwertig ist nicht gleich artig und Vergleichen ist gefährlich, aber gefährlich ist interessant! Warum sollte man in einer ehrlichen Beziehung niemals die Wahrheit sagen? Wenn es für jeden Menschen den perfekten Partner gibt, was tun, wenn deiner in Indien lebt? Warum ist Monogamie wie China? Warum ist Schlager gut fürs Herz aber schlecht für alles andere? Und was ist so romantisch an einem Bergwerk? Andere retten Banken, Kaufmann-Herberstein retten Ihr Leben – und immer mit der Extraportion Liebe! Da bleibt kein Auge trocken - und kein Höschen! Ein Kabarett für Optimisten, Romantiker und andere Realitätsverweigerer!

TerminProgramm 

19:30 Uhr

Martin Kosch - Wenn das die Lösung ist, will ich mein Problem zurück



Karten bestellen: 

Kartenpreis: € 21,--


Sie befinden sich 4000 Meter über dem Boden und leiden unter furchtbarer Höhenangst. Langsam öffnet sich die Absprunglucke des Flugzeuges. Eine solche Situation kann man als PROBLEM definieren. Die Lösung: Ein kleiner Tritt zur rechten Zeit und schon hat sich das Problem in Luft aufgelöst. Unser Alltag ist voller kleiner Probleme und wir finden oft keine Lösungen. Wir schauen morgens in den Spiegel und was sehen wir: Unser Hauptproblem. Wir versuchen trotzdem positiv zu bleiben und beginnen mit unserem Spiegelbild zu reden: “Ich bin kein Problemfall”. Und der Spiegel antwortet: “Nein, du bist der Ernstfall”. Dann fährt man in die Arbeit und auch dort muss man erkennen, dass bei einigen Kollegen der Sprung größer ist als die Schüssel. Am Abend geht es nach Hause und dort wartet schon das nächste Problem. Im schlimmsten Fall hat man es geheiratet. Ist dann auch noch der Fernseher kaputt, kommt es zur ultimativen Katastrophe: Man muss wieder miteinander reden! Martin Kosch hat sich auf Problemforschung begeben. Wo liegen die Ursachen? Sind Kompromisse wirklich die optimalen Lösungen? Frau: Ich will nach Griechenland Mann: Ich will nach Schweden Kompromiss: Treff ma uns in der Mitte und fahr ma nach Albanien Eine 2stündige Lach- und Staungarantie mit Martin Kosch, dem Grazer Wuchtelkaiser und 2fachen österreichischem Staatsmeister in Comedy Magic. Sie werden nach diesem Abend mehr Lösungen als Probleme haben!

TerminProgramm 

19:30 Uhr

Pepi Hopf - Sternzeichen: Stur


Ausverkauft


Mit dem Hopf durch die Wand – ein Abend für alle Sturschädel dieser Welt und deren PartnerInnen. Oft nannte man mich schon einen sturen Hund. Das ist falsch! Hunde sind unterwürfig, gehorsam und manchmal dämlich, aber in den wenigsten Fällen stur. Stur? Ja, das bin ich und das bleibe ich auch. Ich glaube noch immer nicht, dass sich der Rechtspopulist für den kleinen Mann aufopfert. Mir will auch nicht in den Kopf, dass Konzerne wahre Heimstätten der Menschlichkeit sind und daher gefälligst von jeglicher Steuerlast befreit werden sollten. Ich finde es falsch, dass Werbemanager, die unseren Verstand mit ihren Spots zu spammen, das Vielfache von SozialarbeiterInnen verdienen. Und überhaupt!

TerminProgramm 

11:00 Uhr

Robert Mohor - Bilanz des Monats



Karten bestellen: 

Kartenpreis: € 15,--


Jeden ersten Sonntag ist es so weit: es wird Bilanz über den verwichenen Monat gezogen. Seit vielen Jahren ist die politisch, satirische Matinee immer mehr zum Tipp für den politisch interessierten Zuhörer geworden. Was hat Österreich und den Rest des Planeten beschäftigt? Wer hat was wann wie gesagt und dann wieder das Gegenteil? Welche „Schlag“-zeilen tun wirklich weh? Und natürlich gibt es auch das beliebte Zitate-Raten wieder. In einer guten Stunde schafft es Robert Mohor all die Themen mit beißendem Witz und Ironie seinem Publikum nicht nur unter die Nase zu reiben. Politisches Kabarett, das nicht nur zum Lachen einlädt. Allen interessierten Menschen seien diese Termine ans Herz gelegt.

TerminProgramm 

19:30 Uhr

Pepi Hopf - Sternzeichen: Stur



Karten bestellen: 

Kartenpreis: € 22,--


Mit dem Hopf durch die Wand – ein Abend für alle Sturschädel dieser Welt und deren PartnerInnen. Oft nannte man mich schon einen sturen Hund. Das ist falsch! Hunde sind unterwürfig, gehorsam und manchmal dämlich, aber in den wenigsten Fällen stur. Stur? Ja, das bin ich und das bleibe ich auch. Ich glaube noch immer nicht, dass sich der Rechtspopulist für den kleinen Mann aufopfert. Mir will auch nicht in den Kopf, dass Konzerne wahre Heimstätten der Menschlichkeit sind und daher gefälligst von jeglicher Steuerlast befreit werden sollten. Ich finde es falsch, dass Werbemanager, die unseren Verstand mit ihren Spots zu spammen, das Vielfache von SozialarbeiterInnen verdienen. Und überhaupt!

TerminProgramm 

19:30 Uhr

Gerald Fleischhacker - Am Sand



Karten bestellen: 

Kartenpreis: € 22,--


SAND! Sie wissen schon, diese kleinen Körner, die man nach 3 Tagen Jesolo überall drinnen hat! Seit tausenden von Jahren liegt er an den schönsten Flecken der Welt und denkt sich nix dabei. Wobei, genau genommen wissen wir das nicht. Vielleicht denkt er sich doch was, der Sand. Das hätte er dann mit dem Fleischhacker gemeinsam. Der denkt sich auch so einiges. Dass es schon eigenartig ist dass wir für Alles und Jeden einen Coach brauchen zum Beispiel. Sogar fürs Aufräumen! Oder für die Achtsamkeit von der alle reden, aber genau das Gegenteil tun. In „Am Sand!“ nimmt Gerald Fleischhacker Alle und Alles aufs „Sand“Korn was ihm im täglichen Leben unterkommt. Bis der Sandmann kommt. Freuen Sie sich drauf!

TerminProgramm 

19:30 Uhr

Peter Deringer - Georgien & Armenien


Video-/Dia-Vortrag


Karten bestellen: 

Kartenpreis: € 15,--


Ich habe auf dieser Reise mit einem Mietwagen von Tiflis ans "Schwarze Meer" und über Jerewan zurück nach Tiflis wunderschöne Landschaften und fremde Kulturen kennenlernen dürfen. Ich bin noch nie mit einem normalen PKW Straßen gefahren, die ich sonst, z.B. im australischen Outback, mit einem Allrad gefahren bin. Faszinierende Landschaft, bildschöne Klöster, Felsenwohnungen, dass sind die Dinge, die ich gerne mit Euch/Ihnen teilen möchte.

TerminProgramm 

19:30 Uhr

Pepi Hopf - Sternzeichen: Stur



Karten bestellen: 

Kartenpreis: € 22,--


Mit dem Hopf durch die Wand – ein Abend für alle Sturschädel dieser Welt und deren PartnerInnen. Oft nannte man mich schon einen sturen Hund. Das ist falsch! Hunde sind unterwürfig, gehorsam und manchmal dämlich, aber in den wenigsten Fällen stur. Stur? Ja, das bin ich und das bleibe ich auch. Ich glaube noch immer nicht, dass sich der Rechtspopulist für den kleinen Mann aufopfert. Mir will auch nicht in den Kopf, dass Konzerne wahre Heimstätten der Menschlichkeit sind und daher gefälligst von jeglicher Steuerlast befreit werden sollten. Ich finde es falsch, dass Werbemanager, die unseren Verstand mit ihren Spots zu spammen, das Vielfache von SozialarbeiterInnen verdienen. Und überhaupt!

TerminProgramm 

11:00 Uhr

Robert Mohor - Bilanz des Monats



Karten bestellen: 

Kartenpreis: € 15,--


Jeden ersten Sonntag ist es so weit: es wird Bilanz über den verwichenen Monat gezogen. Seit vielen Jahren ist die politisch, satirische Matinee immer mehr zum Tipp für den politisch interessierten Zuhörer geworden. Was hat Österreich und den Rest des Planeten beschäftigt? Wer hat was wann wie gesagt und dann wieder das Gegenteil? Welche „Schlag“-zeilen tun wirklich weh? Und natürlich gibt es auch das beliebte Zitate-Raten wieder. In einer guten Stunde schafft es Robert Mohor all die Themen mit beißendem Witz und Ironie seinem Publikum nicht nur unter die Nase zu reiben. Politisches Kabarett, das nicht nur zum Lachen einlädt. Allen interessierten Menschen seien diese Termine ans Herz gelegt.

TerminProgramm 

19:30 Uhr

Martin Kosch - Wenn das die Lösung ist, will ich mein Problem zurück



Karten bestellen: 

Kartenpreis: € 21,--


Sie befinden sich 4000 Meter über dem Boden und leiden unter furchtbarer Höhenangst. Langsam öffnet sich die Absprunglucke des Flugzeuges. Eine solche Situation kann man als PROBLEM definieren. Die Lösung: Ein kleiner Tritt zur rechten Zeit und schon hat sich das Problem in Luft aufgelöst. Unser Alltag ist voller kleiner Probleme und wir finden oft keine Lösungen. Wir schauen morgens in den Spiegel und was sehen wir: Unser Hauptproblem. Wir versuchen trotzdem positiv zu bleiben und beginnen mit unserem Spiegelbild zu reden: “Ich bin kein Problemfall”. Und der Spiegel antwortet: “Nein, du bist der Ernstfall”. Dann fährt man in die Arbeit und auch dort muss man erkennen, dass bei einigen Kollegen der Sprung größer ist als die Schüssel. Am Abend geht es nach Hause und dort wartet schon das nächste Problem. Im schlimmsten Fall hat man es geheiratet. Ist dann auch noch der Fernseher kaputt, kommt es zur ultimativen Katastrophe: Man muss wieder miteinander reden! Martin Kosch hat sich auf Problemforschung begeben. Wo liegen die Ursachen? Sind Kompromisse wirklich die optimalen Lösungen? Frau: Ich will nach Griechenland Mann: Ich will nach Schweden Kompromiss: Treff ma uns in der Mitte und fahr ma nach Albanien Eine 2stündige Lach- und Staungarantie mit Martin Kosch, dem Grazer Wuchtelkaiser und 2fachen österreichischem Staatsmeister in Comedy Magic. Sie werden nach diesem Abend mehr Lösungen als Probleme haben!

TerminProgramm 

19:30 Uhr

Gerhard Gradinger - (K)ein Kabarett



Karten bestellen: 

Kartenpreis: € 21,--


STOP! Bitte gehen Sie weiter! Hier gibt es nichts zu sehen! Das ist kein Kabarett, ich wiederhole, das ist kein Kabarett! Das ist die Realität. Die Nachrichten die Sie sehen sind keine Late Night Comedy Show. Die Leute die mit Ihnen tagtäglich mit der U- Bahn fahren sind kein Fehler in der Matrix. Die Menschen die im Büro neben Ihnen sitzen sind keine Schauspieler bei der versteckten Kamera. Alles echt. Akzeptieren Sie es und integrieren Sie sich! Werden Sie Wut-Opa-Oma-Tante-Onkel, posten Sie Videos auf Facebook und erklären Sie darin wie schlimm und gefährlich es ist in Österreich zu leben. Teilen Sie tolle Sprüche wie z.B.: „Hallo ich bin ́s dein Einbrecher, toll dass du auf Facebook gepostet hast, dass du im Urlaub bist!“ und kommentieren Sie folgendes darunter: „Ich bin jetzt auch zwei Wochen im Urlaub und habe es nicht gepostet!“. Werden Sie Fan Ihrer Lieblingspartei und posten öffentlich wie großartig diese ist. Pfeifen Sie zur Gänze auf’s Wahlgeheimnis und fangen Sie diverse Streitereien an. Machen Sie Verabredungen aus um sich für Ihre Partei zu prügeln! Setzen Sie sich für eine Partei ein, die für Sie nichts übrig hat! Posten Sie mit Ihrem Smartphone wie schlimm es ist, dass heutzutage nur mehr alle auf ́s Handy schauen und sitzen Sie anschliessend stundenlang vor Ihrem Smartphone und schauen Sie wieviele „Gefällt mir“ Sie bekommen. Machen Sie alles aber: Verhalten Sie sich dabei ja nicht normal und agieren Sie bitte um Gottes Himmels Willen NICHT mit einem gesunden Menschenverstand! Gerhard Gradinger hat 2015 beschlossen, seine nicht vorhandene Kabarettkarriere an den Nagel zu hängen. 2 Wochen später sieht er die Nachrichten und die Leute und bereut es. Heutzutage wäre es doch zu einfach ein Kabarettprogramm zu schreiben. Aber es geht nicht. Er hat doch seinem Publikum versprochen nicht mehr Kabarett zu machen. Gerhard Gradinger ist kein Politiker - er muss sich doch an seine Versprechen halten. Doch dann kommt ihm folgende Idee: „Moment! Wenn ich einfach nur das wiedergebe was heutzutage politisch und gesellschaftlich los ist, dann wäre es ja nur eine Widerspieglung und (K)ein Kabarett.

In diesem Monat gibt es keine Termine (mehr)!
In diesem Monat gibt es keine Termine (mehr)!
In diesem Monat gibt es keine Termine (mehr)!
In diesem Monat gibt es keine Termine (mehr)!
In diesem Monat gibt es keine Termine (mehr)!
In diesem Monat gibt es keine Termine (mehr)!